Tip 4: Polieren

Das richtige Veredeln von Oberflächen

So erzielen auch Sie mit Sjippie glänzende Ergebnisse an Ihrem Boot

Bevor Sie mit dem eigentlichen Polieren und anschliessendem Wachsversiegeln der Oberfläche beginnen, müssen Sie diese sorgfältig Reinigen und gründlich von evtl. alten Wachsrückständen säubern. Tun Sie dies nicht sorgfältig, müssen Sie mit schwierigkeiten während dem Poliervorgang und eventuellen Farbschattierungen nach vollendetem Polieren rechnen.

Reinigen Sie also als erstes alle Bereiche die Sie polieren möchten, am besten mit unserem Sjippie Direktshampoo. Für das Entfernen von Öl und Fett verwenden Sie Sjippie Entfetter.

Nach der Reinigung begutachten Sie die Oberfläche und sollten dann, je nach Zustand, mit der entsprechenden Bootspolitur mit dem Poliervorgang beginnen. Bei stark matter und auch poröser Oberflächenstruktur oder kleineren Kratzern, beginnen Sie mit der groben Polierpaste PP1. Diese verarbeiten Sie, am besten mit einer Poliermaschine und einem Schaumpolierpad mit 1200 - 1500 u/min. Anschliessend, oder wenn die Oberfläche anfangs nur leicht matt und mit max. kleinsten Kratzern versehen ist, beginnen Sie den nächsten Poliergang mit der feineren Politur PP2 und polieren hier solange aus, bis der gewünschte Glanz erreicht ist.

Zu letzt behandeln Sie die Oberfläche mit dem Poly-UV Hochglanzwachs. Somit erzeugen Sie eine knallharte, vor ausbleichung durch die UV-Strahlen und dem Einfluss weiterer Umweltbedingungen ausgesetzte, Oberfläche. Diese weist dadurch für mehrere Monate eine Tiefglänzende Oberfläche auf, an der Schmutz nur schwer anheften kann.